1. Mannschaft

Verdienter Sieg gegen gute Steinegger

By 14. November 2019 No Comments

Es wurde das erwartet schwere Spiel am vergangenen Sonntag in den Simonswiesen. Unser Gast, der 1. FC Steinegg konnte in der Vorwoche einen Punkt gegen Grunbach entführen und wurde von und auch deshalb stark eingeschätzt. Das Spiel fand bei eisigen Temperaturen statt, was für die Spieler auf beiden Seiten erstmal ein bisschen gewöhnungsbedürftig war.

Bereits nach vier gespielten Minuten landete der Ball das erste Mal im Netz, als wir einen starken Angriff durch die Mitte gespielt hatten. Der Schiedsrichter pfiff das Tor allerdings wegen einer fraglichen Abseitsentscheidung ab. Kurze Zeit später machten wir es dann etwas besser. Sascha Stockburger leitete einen Angriff über die rechte Seite ein und flankte den Ball stark in das Zentrum, dort lauerte Michael Ikenhi, der den Ball zum 1:0 über die Linie befördern konnte (10’). Auch in der Folge waren wir das leicht bessere Team mit mehr Spielanteilen, es war aber eine zerfahrene Partie, in der sich nur wenige Torraumszenen ereigneten. Steinegg konzentrierte sich darauf hinten keinen weiteren Treffer zu bekommen und agierte oft mit langen Bällen, die aber allesamt von uns verteidigt werden konnten.

Im zweiten Spielabschnitt war es ein ähnliches Bild. Steinegg probierte zu Kontern wurde aber nur ein Mal gefährlich, doch Pavo Josic war hellwach und konnte die Situation entschärfen. In der 70. Spielminute ereignete sich dann die spielentscheidende Situation. Nach einer Flanke aus dem Halbfeld kommt der Gästetorwart weit aus dem Tor und räumte Alex Janesch ab, der in einer guten Position gewesen wäre. Statt auf Elfmeter zu entscheiden, ließ der Schiedsrichter das Spiel laufen. Der Ball blieb im Spiel und landete am 16er vor den Füßen von Leon Schlesinger, dieser schoss mit seinem starken linken Fuß sehenswert in den Kasten ein. Nach dem 2:0 war das Spiel gelaufen, wir kamen noch zu ein paar Möglichkeiten zu erhöhen, scheiterten aber am guten Gästetorwart.

Der Sieg war ein hartes Stück Arbeit, aber am Schluss auch hoch verdient. In dieser Woche steigt nun in Grunbach das absolute Topspiel dieser Hinrunde. Am Sonntag treffen wir um 14:30 Uhr in Grunbach auf den Tabellenzweiten.