Die Corona Pandemie beschäftigt uns alle, auch wir beim VfL Höfen sind davon betroffen. Natürlich gibt es im Leben deutlich wichtigeres, als gegen einen Ball zu treten, doch wir vermissen es, unserem Hobby nachkommen zu können.

Bis es wieder los geht wollen wir die Zeit sinnvoll nutzen und Renovierungsmaßnahmen in den Kabinen und im Sanitärbereich vornehmen. Mit einer Sanierung wollen wir das Sportheim auf Vordermann bringen und für eine Wiederaufnahme des Trainingsbetriebes vorzubereiten.

Worum geht es in dem Projekt?

Wir wollen unsere Umkleidekabinen, die Duschen und die Toilette im Kabinenbereich renovieren. In den Kabinen wollen wir neue Bänke und neue Tische installieren, sowie die Wände und Decke verputzen und streichen. Zudem soll die Beleuchtung erneuert werden. In den Duschen sollen die Bodenfliesen erneuert werden und die Wände verputzt werden, außerdem wollen wir neue Duschgarnituren anbringen. Auch die Toilette soll einen neuen Anstrich bekommen. So wollen wir eine neue Toilette, ein neues Pissuar und ein neues Waschbecken anbringen.

Was sind die Ziele?

Das Ziel ist ganz klar, dass sich unsere Sportlern/innen bei uns wohl fühlen. Neben den beiden aktiven Mannschaften bauen wir gerade eine große Jugendabteilung auf. Wir haben in der Regel zirka 20 Kinder, die die Kabinen wöchentlich nutzen.

Warum sollte man das Projekt unterstützen?

Die kleinen örtlichen Vereine leiden unter der Corona Pandemie. Es fehlen Einnahmen durch Aktiven- und Jugendspieltage, sowie Sportfeste und andere Aktivitäten. Trotzdem wollen wir unseren großen und kleinen Sportler/innen ein modernes und sicheres Sportheim bieten, wenn sie irgendwann wieder in die Simonswiesen zurückkehren dürfen.

Jede Unterstützung hilft dem Verein, den aktiven Spielern, den Kindern und Jugendlichen, sowie den Trainern und Übungsleitern. Jeder im Verein erhält durch die Renovierung einen enormen Mehrwert.

Was passiert mit dem Geld?

Wir versuchen alle Arbeiten selbst in Eigenregie durchzuführen. Das nötige Know How haben wir zum Glück im Verein. Somit fließt jeder gespendete Euro zu 100% in die Kosten für das Material.

Falls das gespendete Geld die Kosten übersteigt, werden wir das für weitere Arbeiten am Vereinsheim nutzen.

Was passiert mit dem Geld?

Wir versuchen alle Arbeiten selbst in Eigenregie durchzuführen. Das nötige Know How haben wir zum Glück im Verein. Somit fließt jeder gespendete Euro zu 100% in die Kosten für das Material.

Falls das gespendete Geld die Kosten übersteigt, werden wir das für weitere Arbeiten am Vereinsheim nutzen.