1. Mannschaft

Knapper Sieg im Topspiel in Grunbach!

By 20. November 2019 No Comments

TSV Grunbach II – VfL Höfen: 3 – 4

Am vorletzten Spieltag war es also soweit. Die zwei besten Teams aus der Hinrunde trafen in Grunbach aufeinander. Die Voraussetzungen waren klar, denn durch unsere maximale Punkteausbeute war Grunbach in dieser Partie unter Druck. Die Gastgeber wollten unbedingt siegen, um den Anschluss an uns nicht zu verlieren. Das hat sie auch dazu veranlasst, einige Spieler aus ihrem Landesligakader einzusetzen – doch auch das sollte gegen unsere extrem motivierte und engagierte Truppe nicht zum aus Grunbacher Sicht gewünschten Ziel führen.

Grunbach legte los wie die Feuerwehr und beherrschte die ersten fünf Minuten der Partie. Wir brauchten ein wenig, um bei dem sehr nebligen und feuchten Wetter ins Spiel zu kommen. Dies gelang uns nach der ersten Druckphase der Gastgeber auch sehr gut, denn ab der sechsten Spielminute waren wir die überlegene Mannschaft. Wir spielten mit sehr gutem Körpereinsatz und kamen in der Folge zu ersten Chancen. In der 22. Minute spielte Massimo Scarafilo einen Freistoß aus dem Halbfeld auf den langen Pfosten, wo Steven Bogner lauerte. Statt selber abzuschließen, legte er den Ball mit dem Kopf in die Mitte ab, von wo aus der aufgerückte Philipp Lötterle zum 1:0 einnetzte. Nur drei Minuten später erzielte Michael Ikenhi das 2:0. Er bekam den Ball von Alex Janesch in den 16er durchgesteckt und schloss trocken ins kurze Eck ab. Noch vor der Pause hätten wir alles klar machen können, doch Janesch scheiterte im 1:1 am starken Grunbacher Schlussmann. Und wie es im Fussball dann halt so läuft, mussten wir mit dem Halbzeitpfiff den Anschlusstreffer hinnehmen. Nach einem Handfreistoß wurde der Ball unhaltbar von der Mauer abgefälscht.

In der zweiten Halbzeit war das Spiel ausgeglichener und Grunbach drängte auf den Ausgleich. Dieser gelang ihnen dann auch in der 51. Spielminute, nachdem wir in der Abwehr etwas fahrlässig agierten. Sechs Minuten später flankte Fabian Scarafilo einen Ball in den Strafraum perfekt auf Alex Janesch, der per Kopf die erneute Führung bescherte. Der gleiche Spielzug, der schon für die 1:0 Führung sorgte, entschied dann in der 62. Minute die Partie. Langer Ball auf Bogner, der Köpft in die Mitte und dieses Mal war es Janesch, der erfolgreich zum Torabschluss kam. 20 Minuten vor dem Spielende kam Grunbach erneut auf ein Tor ran und somit wurde die Schlussphase nochmal spannend. Die Gelb-Rote Karte gegen Janesch führte dazu, dass wir uns in den letzten Minuten nur noch auf die Defensive konzentrierten – dies jedoch sehr erfolgreich. Die Jungs ließen keinen Abschluss der Gastgeber mehr zu und so war der Jubel groß, als der Schiedsrichter die Partie schließlich beendete.

Ps. durch das neblige Wetter war das Bilder schießen fast unmöglich