1. MannschaftAktuell

Hart erkämpfter Auswärtssieg

By 25. September 2016 No Comments
In Langenalb haben die Zuschauer ein spannendes und dramatisches Spiel gesehen, das wir glücklicherweise zu unseren Gunsten entscheiden konnten. Die Stimmung ist nach mehreren Verletzungen trotzdem getrübt.
 
Schon früh nahmen wir das Heft in die Hand, mit mehr Ballbesitz und Dominanz waren wir das bessere Team in der Anfangsphase. Nachdem wir die ersten Möglichkeiten ausließen traf unser Kapitän Roberto Stoffel nach 13 Minuten per indirekt verwandelten Freistoß. Auch wenn die Gastgeber in der Folge etwas besser ins Spiel fanden, waren wir weiterhin tonangebend. Die leichte Überlegenheit nutzte Joachim Kozel nach einer Halben Stunde aus, mit einem herrlichen Schuss aus 18 Metern erhöhte er auf 2:0. Mit dem Anschlusstreffer kurz vor der Halbzeitpause gelang es Langenalb die Partie spannend zu gestalten.
 
Durch viele Verletzungen mussten wir in der zweiten Hälfte ordentlich durch wechseln. Roberto Stoffel, Tim Vögele und Jonas Eitel mussten unfreiwillig den Platz verlassen. Somit geriet unsere Defensive unter Druck und musste sich immer mehr gegen die angreifenden Gastgeber wehren. Nach einer Weile war aber auch bei Langenalb die Luft raus und somit kamen wir in der 86 Minute durch ein Entlastungsangriff zum 3:1. Joachim Kozel konnte die zielgenaue Flanke von Marco Girrbach verwerten. Die Zuschauer dachten schon das dies die Entscheidung gewesen wäre, doch der FVL kam 2 Minuten vor dem Abpfiff nochmals zum 2:3 Anschluss. Deshalb mussten wir in der Nachspielzeit nochmals ein wenig zittern, doch letztendlich konnten wir das Ergebnis über die Zeit retten.
 
Nach der Niederlage vergangene Woche war es extrem wichtig mit einem Dreier an Coschwa dran zu bleiben. Nun können wir nur hoffen, dass die Verletzung nicht langfristig sind, so dass wir nächste Woche im Heimspiel gegen Engelsbrand wieder alles geben können um den nächsten Sieg einzufahren.