VfL Höfen – TuS Ellmendingen: 2-4

Eine unnötige Niederlage mussten wir zu Hause gegen die TuS Ellmendingen hinnehmen. Unnötig war diese, da wir durchaus auch die Chance auf einen Sieg, oder zumindest auf einen Punktgewinn hatten.

Das Spiel startete denkbar schlecht für uns, denn bereits in der 7. Spielminute konnten die Gäste in Führung gehen. Danach nahmen wir aber das Spiel in die Hand und kamen zu einigen Abschlüssen. Unser erster Saisontreffer fiel dann in der 20. Minute. Ala setzte sich über die rechte Seite gut durch und maschierte in den 16er, dort legte er den Ball herrlich auf Kozel zurück. Jo musste den Ball nur noch ins lange Eck einschieben und schon waren wir wieder im Spiel. Nach dem Ausgleich hatte man eigentlich das Gefühl, dass wir nun mehr vom Spiel hatten, doch ein bitterer Fehler von Robin Kuhnle führte in der 24. Minute zur erneuten Gästeführung.

Die zweite Halbzeit begann so wie die erste, mit einem Treffer für Ellmendingen. Wieder machte sich unsere Schwäche bei Standards bemerkbar. Nun hatte die TuS das Spiel mehr oder weniger im Griff und nach 70. Minuten fiel dann auch endgültig die Entscheidung. Nach einem erneuten groben Schnitzer in der Abwehrkette, musste der Ellmendinger Stürmer nur noch einschieben. 10 Minuten vor Spielende traf Jo Kozel nochmal sehr sehenwert zum 4:2 Anschluss, der allerdings kam leider zu spät.

Unterm Strich muss man sagen, dass Ellmendingen sich den Sieg verdient hat. Unsere Fehler haben sie eiskalt ausgenutzt und bestraft. Nur wenn wir die individuellen Fehler abschalten können, haben wir in der nächsten Zeit die Chance Spiele zu gewinnen.

Startelf: Kochenburger, Stockburger, Mast, Lötterle, Rapp M., Myftari, Schmauderer P., Kuhnle R., Kozel, Gauß, Ala

Ersatzbank: Kraus, Haag, Groo, Rapp, Gronau