1. Mannschaft

MEISTER 2020!

By 15. Juli 2020 No Comments

Nun ist es offiziell, der VfL Höfen steigt nach dem beschlossenen Rundenabschluss als Meister in die Kreisklasse A auf.

Als am 8. März dieses Jahres das Topspiel gegen den TV Gräfenhausen anstand konnte noch keiner ahnen, dass dieses das letzte Spiel der Saison 2019/2020 sein wird. Gegen den Tabellendritten konnte sich das Team von Salvatore Ferrara – trotz 0:1 Rückstand – mit 3:1 durchsetzen, es war der 13. Sieg im 14. Spiel.

Nach dem bitteren Abstieg in der Vorsaison musste sich der Verein erstmal sammeln. Die Verantwortlichen haben beschlossen den „Höfener Weg“ weiter zu bestreiten, was bedeutet, eine Mannschaft zu haben die sich zu großen Teilen aus Höfener Spieler zusammenstellt. Spieler von außerhalb sind trotzdem gerne gesehen, aber nur wenn sie menschlich in das Team passen. Es sollten keine Gelder für vermeidliche „Superstars“ ausgegeben werden.

Der sportliche Erfolg hat in Höfen mittlerweile nichtmehr den Stellenwert wie noch vor ein paar Jahren. Lieber spielt man mit einer harmonischen Mannschaft im Mittelfeld, als dass man alles Mögliche versucht aufzusteigen. Einen Neuzugang konnte man verpflichten, Alexander Janesch wechselte vom FC Calmbach in die Simonswiesen und er ist genau der Typ Mensch und Spieler, der wie beschrieben in das Team passt.

Im ersten Spiel der Saison 2019/2020 stand direkt ein schweres Spiel für den VfL Höfen an. Beim Aufstiegskandidaten TV Gräfenhausen lagen die Höfener früh mit 0:2 hinten, sie konnten die Partie aber noch drehen und gewannen knapp mit 4:3. Ende September war die Mannschaft immer noch ohne Punktverlust, als es gegen den SV Büchenbronn und somit gegen das nächste Top Team ging. Durch die Tore von Fabian Scarafilo und Alex Janesch waren die Höfener auch Mal wieder siegreich.

Es folgten weitere Siege und das Team spielte deutlich über den Erwartungen, die die Mannschaft und auch die Vereinsverantwortlichen vor der Runde hatten. Größter Konkurrent war zu diesem Zeitpunkt der TSV Grunbach, den man in einem sehr spannenden Spiel mit 4:3 schlagen konnte. Philipp Lötterle, Michael Ikenhi und Alexander Janesch (2x) waren die Wegbereiter, um dieses Spiel zu gewinnen.

Die einzige Niederlage der Saison musste man am letzten Hinrunden Spieltag gegen Coschwa hinnehmen, hier war man das allererste Mal in der Runde nicht zu 100% bei der Sache, was direkt bestraft wurde.

Nach einer intensiven Wintervorbereitung folgte dann leider das letzte Spiel der Saison 2019/2020. Fabian Scarafilo, Jonas Eitel und Michael Ikenhi drehten die oben angesprochene Partie gegen den TV Gräfenhausen.

Sowohl die Mannschaft als auch Trainer Ferrara hätten die Runde gerne sportlich beendet, doch darüber war in Zeiten von Corona nicht zu denken. So steigt der VfL Höfen nach nur einem Jahr in der B-Klasse wieder in die A-Klasse auf.

Dieser Aufstieg ist dem Verein und dem Team sehr hoch anzurechnen, da dieser unter komplett anderen Voraussetzungen zu Stande gekommen ist, als die vorherigen Erfolge des Vereins. Alle Spieler fühlen sich wohl in Höfen und kicken deshalb gerne beim VfL. Das zeigt auch die Bereitschaft der Spieler sich frühzeitig für einen Verbleib in Höfen auszusprechen.

Der Höfener Weg geht weiter und so wird die selbe Mannschaft, die für den Aufstieg verantwortlich ist, kommende Runde in der A-Klasse für Furore sorgen.