1. MannschaftAktuell

Klare Sache gegen Langenalb

By 2. April 2017 April 27th, 2017 No Comments

Gegen den Tabellenletzten aus Langenalb hatten wir keine Mühe die drei Punkte in Höfen zu behalten. Trotz schlechter Vorhersagen passte auch das Wetter an diesem herrlichen Fußball Sonntag, dementsprechend waren viele Zuschauer in den Simonswiesen anwesend.

Von Beginn an hatten wir das Spiel im Griff und schnell konnten wir uns die ersten Möglichkeiten erspielen. Ohne unseren verletzten Torjäger, Roberto Stoffel, waren wir Anfangs noch nicht konsequent in der Chancenverwertung. Jonas Eitel kam in der 18 Minute zu einer großen Gelegenheit als er den Ball am Gästetorwart vorbeilegte, setzte dieser zur Grätsche an und traf Jonas noch vor dem Strafraum. Alle rechneten mit einem Platzverweis und auch der Torhüter hatte die Handschuhe schon fast ausgezogen als der Schiedsrichter doch die Gelbe Karte zückte. In der 20. Minute dann endlich der Führungstreffer, Robin Kuhnle stieg bei einem von Tim Vögele getretenen Eckball am höchsten und köpfte den Ball zum 1:0 ein. Joachim Kozel konnte drei Minuten vor Ende der ersten Halbzeit per Strafstoß auf 2:0 erzielen. Zuvor setzte er sich stark gegen drei Gegenspieler durch und wurde dann per Foul gestoppt.

Zwölf Minuten nach Wiederanpfiff belohnte sich Jonas Eitel für seine starke Leistung, über die rechte Seite konnte er in den Strafraum eindringen, um dann aus spitzem Winkel das 3:0 zu erzielen. Auch Sascha Stockburger hatte ein gutes Spiel geliefert, leider scheiterte er zwei Mal unglücklich an der Latte. Wenn es mit dem Toreschießen nicht klappen will, dann glänzt man einfach als Vorbereiter. In der 70. Minute marschierte er von außen in den Strafraum ein und schloss ab. Sein Schuss landete am Pfosten, doch Joachim Kozel stand im Stile eines Torjägers genau richtig für den Abpraller und musste den Ball schlussendlich nur noch einschieben. Auch in der Folge waren wir das klar bessere Team und spielten gut bis in den Strafraum, wo wir dann aber zu kleinlich agierten. Die letzten paar Möglichkeiten ließen wir somit aus, was den Endstand von 4:0 besiegelte. Auffällig war, dass wir es schafften keine einzige Torchance zuzulassen und unseren Torhüter somit „schonten“.

Mit dem Sieg haben wir den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg gemacht und jetzt hilft nur noch das klassische von Spiel zu Spiel denken. Das nächste Spiel haben wir kommenden Sonntag auswärts beim FC Engelsbrand. Anspiel der Partie ist bereits um 13:00 Uhr.