1. MannschaftAktuellAllgemein

2:0 Sieg gegen Gräfenhausen

By 13. März 2016 No Comments
Wie schon im Hinspiel, mussten wir heute auf unseren Kapitän verzichten, er fiel mit Grippe aus und Robin Kuhnle spielte dafür in der Viererkette. Auch Florian Schmauderer konnte mit Knieproblemen nur zuschauen, dafür kam Gianluca Stoffel neu in die Mannschaft. Joachim Kozel saß zumindest wieder auf der Bank.
Man merkte schon zu Beginn der ersten Halbzeit, dass die Gäste bemüht waren, nicht wieder 10 Tore zu bekommen. Sie zogen sich sehr weit in die eigene Hälfte zurück und überließen uns das Spiel. Mit sehr viel Ballbesitz konnten wir die Spielkontrolle übernehmen, lediglich im Spiel nach vorne passierte vorerst noch nicht viel. Nach 20 Minuten dann die ersten Abschlüsse, die aber vom Gräfenhausener Torwart abgewehrt werden konnten. Kurz vor der Halbzeit (43’) erzielte Jaasiel Walter das erlösende 1:0, nachdem sein Schuß aus 18 Metern abgefälscht wurde. Somit konnten wir mit der verdienten Führung in die Pause gehen.
Spielerisch gab es in der zweiten Halbzeit keine Veränderung, wir kontrollierten das Spiel, ohne Chancen zu erspielen. In der 52 Minute kam Joachim Kozel für Gianluca Stoffel in’s Spiel. Er hatte dann auch gleich die große Möglichkeit auf 2:0 erhöhen, doch sein Fernschuss landete an der Querlatte. Kurz vor Schluss kam unser A-Jugend Spieler Pascal Schmauderer zu seinem ersten Einsatz für die 1. Mannschaft und er durfte auch gleich jubeln. Nur eine Minute nach seiner Einwechslung, konnte er zum 2:0 (90’) abstauben. Den Schuss von Marco Girrbach konnte der Torwart nur abprallen lassen und somit hatte Pascal keine Probleme den Ball über die Linie zu befördern. Direkt nach dem zweiten Tor folgte der Schlusspfiff und es war den Spielern anzumerken, dass sie erleichtert waren, das Spiel gewonnen zu haben, auch wenn wir heute nicht die beste Leistung gezeigt haben.
Sicherlich war das heute nicht unser glanzvollstes Spiel, doch im Endeffekt zählen nur die drei Punkte, die wir im Kampf um die Meisterschaft gut machen konnten. Zudem hat Schellbronn zuhause gegen Hohenwart verloren  und damit wichtige Punkte liegen gelassen.
Aufstellung Gräfenhausen

Wechsel: Kozel für Stffel G. (55′), Girrbach für Walter J. (63′), Schmauderer P. für Vögele (89′)