1. MannschaftAktuellAllgemein

1:0 Sieg in Steinegg

By 20. März 2016 No Comments

Das wohl wichtigste Spiel der Rückrunde fand heute in Steinegg statt. Das wussten nicht nur die Spieler, sondern auch unsere Anhänger, die zahlreich erschienen waren. Zu unserem Glück sind Dimitrios Ferrara und Florian Schmauderer rechtzeitig fit geworden, dafür mussten wir auf unseren Torjäger Roberto Stoffel verzichten.

Die Anspannung war vor Allem zu Beginn deutlich spürbar, beide Teams wollten gut starten und sind teilweise übermotiviert in die Zweikämpfe gegangen. So entstanden sowohl auf dem Platz, aber auch bei den Zuschauern, heftige Diskussionen. Der Ball lief schnell vom einen Tor zum anderen, doch Chancen gab es Anfangs noch nicht. Jaasiel Walter wäre dann Mitte der ersten Halbzeit fast zum ersten Gefährlichen Abschluss gekommen, aber der Ball ist auf dem schwer bespielbarem Rasen versprungen. Durch Tim Vögele und Joachim Kozel kamen wir vor der Halbzeitpause noch zu Möglichkeiten zur Führung, doch nach 45 Minuten stand es 0:0.
Zu Beginn der zweiten Hälfte bauten wir sehr viel Druck auf und kamen zu hochkarätigen Chancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Die Gastgeber kamen nach Standardsituationen unserem Tor nahe, doch unser gut mitspielender Torwart Andi Weltsch, konnte die meisten Bälle entschärfen, den Rest regelten die Abwehrspieler. In der 70 Minute traf Florian Schmauderer, doch der Treffer wurde nicht anerkannt, da Ferrara den Ball noch abfälschte und dabei im Abseits stand. Sieben Minuten später kam Marco Girrbach für Joachim Kozel ins Spiel und wurde sofort zum Held der Partie. Nachdem sich Sascha Stockburger stark durchsetzen konnte, legte er den Ball in die Mitte, dort wurde er von Vögele weitergeleitet und Girrbach konnte zum 1:0 verwandeln (78’). Nach dem Führungstreffer hätten der eingewechselte Lukas Walter und Tim Vögele noch erhöhen müssen, doch ihr ihre Chancen wurden vergeben. Somit blieb es bis zum Schluss spannend und Steinegg kam nochmal zu zwei Freistoß Möglichkeiten, aber auch die Gastgeber konnten den Ball nicht im Tor unterbringen und es blieb beim 1:0.
Nach einer sehr, sehr guten Mannschafts- und Kampfleistung gewinnen wir das schwere Auswärtsspiel beim zweitplatzierten Steinegg. Mit unseren Fans im Rücken konnten wir den Vorsprung auf 17 Punkte ausbauen, was wieder ein sehr großer Schritt in Richtung Meisterschaft bedeutet.
Danke für die grandiose Unterstützung.
Aufstellung Steinegg - Höfen